mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
5 Wochen Remote in Sizillien (Gelesen: 1279 mal)
Dick
Newbies
*
Offline


S.P.Q.R

Beiträge: 28
Geschlecht: male
5 Wochen Remote in Sizillien
01.06.2020 um 15:40:16
 
Liebe Freunde

Wir haben ein kleines Haus in Sizillien in einem kleinen Dorf. Dieses Jahr möchten wir (falls möglich wegen Coron) die ganzen Sommerferien dort verbringen. Dafür werde ich 2 Wochen Remote arbeiten, also einfach von Sizilien aus arbeiten und dann 3 Wochen Urlaub.

Damit das möglich ist, benötige ich ein Top Internet, schnell und unlimitiert.

Kennt jemand ein Abo evt. Pre Paid mit unbegrenzter Datenmenge und das auch gute Verbindungen hat? Als wir 2018 das letzte mal dort waren, war eigentlich nur eine Verbindung mit TIM möglich. Dort habe ich aber nicht gerabeitet, sondern nur von Zeit zu Zeit Internet gebraucht.
Da ich in der Schweiz Wohnhaft bin, kann ich nicht meine normale Sim brauchen, die Kosten sind enorm.

Vielen Dank für Eure Nachrichten.

Liebe Grüsse
Dick
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
In eigener Sache
Ferienwohnungen und -Häuser in Italien. Riesen Auswahl und viele Sonderangebote. www.italien.info/fewo/
Fähren online buchen nach Sardinien, Sizilien, Elba, Ischia und zu vielen weiteren italienischen Inseln. www.italien.info/faehren/
Ihr Hotel in Italien bei unseren Partnern Venere oder booking.com. Keine Vorkasse, beste Preise www.italien.info/hotels/
Kulinarisches Mini-Lexikon Italien.Info-Card für Geldbeutel / Handtasche. Über 750 Begriffe, laminiert. www.italien.info/card/
cagiacon
Full Member
***
Offline


Bella Italia - Alta Langa

Beiträge: 210
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #1 - 21.06.2020 um 16:53:30
 
Hallo Dick,

kenne natürlich die jeweiligen Signalstärken der drei großen Anbieter dort bei Dir in Sizilien nicht, und Du sprichst ja von guter Verbindung, das ist natürlich alles relativ, denn wenn es um den Transfer von großen Datenmengen geht, wird ein ansonsten als durchaus ausreichend empfundenes Netz schnell zum qualvollen Nadelöhr.

Was die Nutzung unbegrenzter Datenmengen im Mobilfunk angeht, gibt es mittlerweile in Italien sehr günstige Tarife bei eigentlich allen Anbietern, ich habe z.,B. einen Vodafone Tarif für unter 20 Euro mit einem 24 Gb Datenvolumen, das mir neben dem weiterhin bestehendem deutschen Mobilfunkvertrag  ausreicht, ich nutze es von einem zweiten Phone mit italienischer Nummer. Unbegrenztes Volumen gibt es für nur 5 Euro mehr!

In Deutschland oder der Schweiz kosten solche Verträge erheblich mehr, und das Schöne dabei ist noch, dass Du keine 24 Monate Laufzeitverpflichtung eingehst, Du kannst den Vertrag sogar einige wenige Monate auch was die monatlichen Kosten angeht ruhen lassen, und indem Du ihn dann reaktivierst, erneut nutzen und dann erst wieder bezahlen oder Du läßt ihn auslaufen um dann ggf. im nächsten Jahr  wieder einen neuen Vertrag abzuschliessen, wenn Du erneut einen brauchst.

Eine weitere Option die schon etwas teurer wäre ist das Satellitennetz über Anbieter wie Sky, aber die sind glaube ich auch nur mit Mindestlaufzeiten zu buchen, ggf. hat sich da aber auch inzwischen was geändert/verbessert.

Vielleicht gibt es bei Dir unten auch Anbieter wie hier im Piemonte, die zu annehmbaren Bedingungen Überlandtelefonie/-internet in eigenen lokal/regional aufgebauten  Netzen mit vertretbaren Geschwindigkeiten anbieten, bei uns ist das z.B. Elsynet oder Banda Blue.   

Vielleicht hast Du aber inzwischen schon etwas Passendes vor Ort gefunden.

Grüzi 
Zum Seitenanfang
 

Im Piemonte gibt es einiges zu entdecken, ganz bestimmt auch die unweit des
bekannten Weinlandes der Barolos und Barbarescos gelegene Alta Langa
 
IP gespeichert
 
pepone
Senior Member
****
Online


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 450
Abruzzen
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #2 - 23.06.2020 um 00:22:18
 
Nach meiner Meinung gibt es keinen Prepaid-Tarif ohne Internetlimit, teilweise kann man sich recht günstig Traffic dazu kaufen. Die Tariffe kommen ja auch auf die persönliche Situation an, es gibt welche für Senioren, andere für Jugendliche und für manche braucht man einen Wohnsitz in Italien. Hier https://www.aranzulla.it/migliore-tariffa-ricaricabile-1024063.html ist eine Übersicht, aber durch den Tarifdschungel müsst Ihr Euch selbst quälen. Und welches Netz bei Euch mit welcher Geschwindigkeit funktioniert, könnt Ihr auch nur selbst beantworten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cagiacon
Full Member
***
Offline


Bella Italia - Alta Langa

Beiträge: 210
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #3 - 23.06.2020 um 14:49:25
 
pepone schrieb am 23.06.2020 um 00:22:18:
aber durch den Tarifdschungel müsst Ihr Euch selbst quälen. Und welches Netz bei Euch mit welcher Geschwindigkeit funktioniert, könnt Ihr auch nur selbst beantworten.


man kann aber bei den jeweiligen Anbietern  die Netzabdeckung über die Abfrage der "copertura" zumindest  schon mal grob checken, ist dann natürlich auch immer noch möglich, dass hinter dem einen Hügel das Signal dann doch nicht so stark ist wie erwartet, da hilft ggf. die analoge Frage beim Nachbarn:-)

Was die tariflich zur Verfügung gestellten Datenmengen angeht so habe ich eben einen Vodafone Tarif mit 40 GB, von denen ich sogar einen guten Teil im roaming also auch in D nutzen kann (Telefonie ist inzwischen sowieso bei fast allen immer unbegrenzt), die kann ich im tethering, also über den persönlichen Hotspot am Computer nutzen, für kleine 18,99 Euro, der heißt zwar unlimited ist es aber nicht wirklich, Tatsächlich unlimitierte Tarife gibt es aber bei dem Anbieter auch, ich habe das von mir genannte Angebot für nur 5 Euro mehr auch nicht mehr finden können (das nur zur schnelllebigen Tarifpolitik) jetzt findet man für 7 Euro mehr den ersten wirklichen unlimited Tarif dieser Art, nicht die allerschnellste Variante, aber wer es schneller braucht (Voraussetzung ist eben ob es dort wo man es braucht verfügbar ist) bekommt höhere Geschwindigkeiten auch für aktzeptable Aufpreise.

Das sind keine prepaid Tarife, da hast Du schon recht Pepone, d.h. man bestellt schon ein Abonnement, muß also auch ein Konto angeben (vermutlich geht  das auch nur mit einem italienischen Konto - da könnte dann eine objektive Hürde bestehen, ich könnte bei Interesse bei meinem Mobilfunkhändler, der interessanterweise alle Tarife der drei großen Mobilfunkdienste unter einem Dach anbietet diesbezgl. mal nachfragen) aber im Unterschied zu den deutschen (Schweizer weiß ich nicht so) Tarifen sind diese Abos nicht an eine feste 24 Monate Bindung gekoppelt.

Man kann nämlich  die monatliche erneuerte Zahlweise  ganz einfach online  für eine bestimmte Zeit unterbrechen (ich meine max 2 Monate) ohne dass die Nummer verfällt, oder wenn die Unterbrechung andauert,  die vergebene Nummer verfallen lassen.  Im nächsten Jahr dann ggf. mit anderen vermutlich nicht schlechteren Tarifen dann reset..

Ich habe schon den Eindruck, dass der von mir im Februar diesen Jahres gewählte Anbieter in Italien die zu nutzenden Datenvolumen großzügiger auslegt als die Mitbewerber, sie sind da offenbar agressiver im Markt, aber mein Eindruck ist auch, dass die anderen dann immer relativ schnell mitziehen.

Ich kam übrigens vom Anbieter Wind, (vermutlich daher die 16 GB mehr über dem Standardangebot von 24 GB) als Tarif-/bzw. Anbieterwechsler,  das Portieren ging  ebenfalls völlig problemlos.

Damit ich hier nicht bei mehr Details in den Geruch komme Werbung für einen Anbieter machen zu wollen, kann mich per PN gerne kontakten, wer ggf. mehr wissen will.
Zum Seitenanfang
 

Im Piemonte gibt es einiges zu entdecken, ganz bestimmt auch die unweit des
bekannten Weinlandes der Barolos und Barbarescos gelegene Alta Langa
 
IP gespeichert
 
pepone
Senior Member
****
Online


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 450
Abruzzen
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #4 - 23.06.2020 um 20:01:43
 
Ich vermute halt mal, daß diese Unterbrechungenen ja nicht bis zum Skt, Nimmerleinstag möglich sind und wegen 5 Wochen dann ja doch irgendwie einen Vertrag an der Backe zu haben ist ja Quatsch. Ich habe auch Vodafone mit 50 GB, werde aber, wenn mein Telefon abbezahlt ist, nach nunmehr 8 Jahren wechseln. Illiad funktioniert wunderbar, oder ich geh zu Wind oder Tim, mal sehen, wer mir reichlich Freiminuten ins Eu-Ausland gibt. Momentan habe ich 1000. Ich würde mir an Dicks Stelle einen billigen ricaricabile holen und wenn der Traffic durch ist entweder zukaufen, oder einfach eine neue Sim holen. Wenn man nicht gerade andauernd Filme anschaut ist das Volumen ja auch reichlich. Ich komme mit meinen 50 GB fast immer hin, nutze es privat und für die Firma. Und für den Notfall habe ich noch eine Illiad Sim
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cagiacon
Full Member
***
Offline


Bella Italia - Alta Langa

Beiträge: 210
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #5 - 23.06.2020 um 20:25:44
 
pepone schrieb am 23.06.2020 um 20:01:43:
wegen 5 Wochen dann ja doch irgendwie einen Vertrag an der Backe zu haben ist ja Quatsch


...stimmt, da hatte ich wohl was überlesen, für nur 5 Wochen ist das dann vielleicht doch nicht die beste Lösung   Augenrollen

Die Bindung eines Vertrages an den Kauf eines Smartphones wie in Deinem Fall sollte man aber bei der Wahl eines Vertrages tatsächlich genau überlegen, denn das bindet eher stärker als notwendig, und die Phones kann man ja auch anderswo gut schiessen, die Vorteile über die Mobilfunkanbieter wie früher mal sind eh dahin, die lassen lieber im direkten Preiskampf die Gigas sprechen lol.

Von daher frage ich mich, warum Du nicht bei Vodafone bleibst, zumal die höchst interessante Treueangebote machen, die noch unter den ohnehin günstigen Standardangeboten liegen, und wenn das Netz eh gut funktioniert...

Freiminuten im EU Ausland hast Du da inzwischen sowieso schon, nur die Gigas sind beschränkt, aber dass das überhaupt geht ist etwas was vor zwei Jahren noch nicht denkbar war.

von Illiad hatte ich bislang noch nie gehört, schau ich mir an, solche Tipps sind immer gut.

Gutgoan
Zum Seitenanfang
 

Im Piemonte gibt es einiges zu entdecken, ganz bestimmt auch die unweit des
bekannten Weinlandes der Barolos und Barbarescos gelegene Alta Langa
 
IP gespeichert
 
In eigener Sache
Ferienwohnungen und -Häuser in Italien. Riesen Auswahl und viele Sonderangebote. www.italien.info/fewo/
Fähren online buchen nach Sardinien, Sizilien, Elba, Ischia und zu vielen weiteren italienischen Inseln. www.italien.info/faehren/
Ihr Hotel in Italien bei unseren Partnern Venere oder booking.com. Keine Vorkasse, beste Preise www.italien.info/hotels/
Kulinarisches Mini-Lexikon Italien.Info-Card für Geldbeutel / Handtasche. Über 750 Begriffe, laminiert. www.italien.info/card/
pepone
Senior Member
****
Online


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 450
Abruzzen
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #6 - 23.06.2020 um 23:20:43
 
Ich habe das Telefon nur genommen, weil es rund 200 € weniger gekostet hat, wie bei einem separaten Kauf. Mit Vodafone mache ich nichts mehr, 1. Ist es der teuerste Anbieter, 2. habe ich riesige Probleme seit der Verlängerung, dabei geht es darum eine elektronische Rechnung zu bekommen, da es ein Firmenhandy ist. Da wurde ich bei der Vertragsänderung bzw. Telefonkauf falsch beraten und Vodafone sieht sich nicht in der Lage mich in einen Tarif wechseln zu lassen, in welchem die elektronische Rechnung möglich ist. Habe bestimmt schon einen Tag deswegen telefoniert. Egal, andere Anbieter haben bessere Konditionen, sind billiger und im Netzausbau nimmt es sich auch nicht mehr viel.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
cagiacon
Full Member
***
Offline


Bella Italia - Alta Langa

Beiträge: 210
Geschlecht: male
Re: 5 Wochen Remote in Sizillien
Antwort #7 - 24.06.2020 um 10:47:49
 
das kenne ich auch. Auch von Vodafone. Wollte von Telekom wegwechseln, da Vodasfone eindeutig bessere Konditionen anbot. Hat dann aber sage und schreibe drei Anläufe mit realen drei SIM karten gebraucht, bis die kapiert hatten, dass ein Firmenvertrag nicht wie ein privater Vertrag portiert werden kann, es war eine Odyssee durch die Callcenterlandschaft der Vodafone, eien Kurzgeschichte würde nicht ausreichen, um zu erzählen, was da alles abgelaufen ist....

Aktuell hab ich das Problem mit meinem deutschen Mobilvertrag, dass ein Teil der zugesagten  Rabattierungen sich in der neuen Rechnung nicht wiederfindet. Es gibt einen Mitschnitt des telefonischen Vertragsabschlusses, auf den ich mich ggf. berufen muss, um ihn dann doch noch zu bekommen, mühsam alles.

Ich lobe von daher keinen Anbieter über den Klee, bitte versteh das nicht falsch.

Nur das Vodafone der teuerste Anbieter sein soll, kann ich nun wirklich nicht nachvollziehen, s. mein Beispiel, von dem ich Dir auch  per PN Details zur unbegrenzten Telefonie ins EU Ausland geschickt hatte.
Zum Seitenanfang
 

Im Piemonte gibt es einiges zu entdecken, ganz bestimmt auch die unweit des
bekannten Weinlandes der Barolos und Barbarescos gelegene Alta Langa
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken