mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien (Gelesen: 843 mal)
dynamike
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 11
Geschlecht: male
Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien
08.05.2019 um 18:01:38
 
Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien

Wer kennt sich aus mit Immobilienkauf in Italien?...Habe bisher noch nicht eingehend das Inet konsultiert...Bürokratisches Prozedere, anfallende Kosten neben dem Kaufpreis,...was auch immer. Ein paar wichtige Basisinformationen für den ersten Ein- , Durch- und Überblick...

Mehr über mich und meinen Motivationen findet ihr hier in meinen anderen Beiträgen (immer beginnend mit "Vitalien"). Halte mich erstmal eher allgemein, um mich nicht von vonherein zu begrenzen...Auf Details kann man dann immer noch genauer eingehen...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
In eigener Sache
Ferienwohnungen und -Häuser in Italien. Riesen Auswahl und viele Sonderangebote. www.italien.info/fewo/
Fähren online buchen nach Sardinien, Sizilien, Elba, Ischia und zu vielen weiteren italienischen Inseln. www.italien.info/faehren/
Ihr Hotel in Italien bei unseren Partnern Venere oder booking.com. Keine Vorkasse, beste Preise www.italien.info/hotels/
Kulinarisches Mini-Lexikon Italien.Info-Card für Geldbeutel / Handtasche. Über 750 Begriffe, laminiert. www.italien.info/card/
dynamike
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 11
Geschlecht: male
Vitalien #10 - Ich würde gern mal für eine längere Zeit mal in Nordita
Antwort #1 - 08.05.2019 um 18:02:45
 
Vitalien #10 - Ich würde gern mal für eine längere Zeit mal in Norditalien leben wollen - Suche nach Kontakten vorort

Nachdem ich seit als zehn Jahren mehrmals im Jahr in der Lombardei, im Trentino und Alto Adige unterwegs gewesen bin, würde ich gern (ab Mai 2020) mal für einen längeren/unbestimmten Zeitraum in der Region Bergamo, Trento oder Bozen leben wollen...Habe schon seit längerem das Bedürfnis nach einem vereinfachten Leben und bewußterem Erleben mit mehr Nähe zu Seele und Natur...habe mittlerweile auch angefangen, Italienisch zu lernen.

....auch wenn ich z. Zt. noch nicht genau weiß, was ich da wo machen kann, wie das im Deteil aussieht. Ich bin ersteinmal offen für alles, was mir das Leben zuspielt; dann werd ich sehen, was man daraus machen kann. Bin für jeden hilfreichen Kontakt - ob nun hier im Forum oder zu Leuten vorort, mit denen man sich auch mal treffen kann - dankbar.

Bin dieses Jahr noch im September im Trentino/Alto Adige und im Okt./Nov. in der Lombardei...weitere Reisen bis 05/20 sind in Planung.

Alles weitere dann beizeiten.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
JohannesG
Newbies
*
Offline



Beiträge: 10
Berlin
Geschlecht: male
Re: Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien
Antwort #2 - 10.05.2019 um 17:37:55
 
Wir haben den Immobilienkauf nun gerade hinter uns. War insgesamt kompliziert. Ein paar Tipps:
1) Unbedingt einen Makler nehmen bzw. über einen kaufen.
2) Wir haben eine in Italien zugelassene deutsche Anwältin beauftragt, uns zu begleiten. Kosten hielten sich in Grenzen, ich weiß nicht, ob wir uns dadurch vor falschen Entscheidungen bewahrt haben, zumindest aber war es ein weitaus besseres Gefühl
3) Als eines der größten Probleme stellte sich die Bezahlung über ein deutsches Konto heraus. In Italien ist ein Scheck beim Notartermin üblich. So etwas kennen deutsche Banken gar nicht. Am Ende ging es mit Sofortüberweisung, aber nur, weil meineBank und die des Verkäufers dies unterstützt haben.
4) Falls des Italienischen nicht mächtig, braucht es einen Notar, der das zweisprachig machen kann. Wir hatten eine Notarin, die den Vertrag auf deutsch und englisch verfasst hat, und ihn in beiden Sprachen vorgelesen hat. Eventuell für Norditalien die beste Lösung ist ein italienisch-deutscher Notar, bspw. in Bozen. Kam für uns auf Grund der Distanz (Toskana) nicht in Frage.

Bei weiteren Detailfragen PM.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pottersbine
Full Member
***
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 209
Murazzano
Geschlecht: female
Re: Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien
Antwort #3 - 10.05.2019 um 18:02:48
 
JohannesG schrieb am 10.05.2019 um 17:37:55:
Falls des Italienischen nicht mächtig, braucht es einen Notar, der das zweisprachig machen kann. Wir hatten eine Notarin, die den Vertrag auf deutsch und englisch verfasst hat, und ihn in beiden Sprachen vorgelesen hat. Eventuell für Norditalien die beste Lösung ist ein italienisch-deutscher Notar, bspw. in Bozen

inzwischen braucht man einen Übersetzer, der den Vertrag übersetzt und beim Notar dabei ist UND einen 2-sprachigen Zeugen. Fragt mich nicht warum, ich weiß es auch nur, weil ich neulich mal so ein Zeuge war.
Zum Seitenanfang
 
Homepage https://www.facebook.com/CascinalaCosta/  
IP gespeichert
 
JohannesG
Newbies
*
Offline



Beiträge: 10
Berlin
Geschlecht: male
Re: Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien
Antwort #4 - 13.05.2019 um 18:08:25
 
Übersetzung erfolgte durch die Notarin, zweisprachige Zeugin war eine Mitarbeiterin der Notarin. Unser Kauf war vor wenigen Wochen, ich denke, das war so ein gängiges Verfahren, oder hat sich da seit dem etwas verändert?

Wenn wir das in Norditalien gemacht hätten, wären wir nach Bozen zu einem deutsch-italienischen Notar gegangen, das ist dort per Gesetz vorgesehen. War aber in unserem Fall keine Option, da der Verkäufer aus Rom kam. So haben wir das in Livorno gemacht, das war gerade noch zumutbar.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pottersbine
Full Member
***
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 209
Murazzano
Geschlecht: female
Re: Vitalien #09 - Kauf von Immobilie in Italien
Antwort #5 - 14.05.2019 um 18:07:21
 
JohannesG schrieb am 13.05.2019 um 18:08:25:
Übersetzung erfolgte durch die Notarin, zweisprachige Zeugin war eine Mitarbeiterin der Notarin. Unser Kauf war vor wenigen Wochen, ich denke, das war so ein gängiges Verfahren, oder hat sich da seit dem etwas verändert?

nein, geändert hat sich da nichts. Aber in diesem Fall gab es eben weder einen 2sprachigen Notar noch eine 2sprachige Mitarbeiterin,
Zum Seitenanfang
 
Homepage https://www.facebook.com/CascinalaCosta/  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken