mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Italienischer Innenminister: Salvini Superstar (Gelesen: 286 mal)
Claudio
Administrator
VIP
*****
Offline


Italien geniessen mit
Italien.Info!

Beiträge: 13404
Geschlecht: male
Italienischer Innenminister: Salvini Superstar
05.05.2019 um 13:41:00
 
Matteo Salvini, Chef der nationalistischen Lega, hat seine Umfragewerte im letzten Jahr praktisch verdoppelt. Dass er Flüchtlingen die Einfahrt in italienische Häfen verweigert, ist in Italien mittlerweile mehrheitsfähig. Salvinis Geheimnis? Ein offenes Ohr für all jene, die sich abgehängt fühlen...

Deutschlandfunk:
https://www.deutschlandfunk.de/italienischer-innenminister-salvini-superstar.177...
Zum Seitenanfang
 

Man mag so alt, so gelehrt, so weise und so geschmackvoll sein als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge. (Lichtenberg, 1785)
Homepage Italien.Info  
IP gespeichert
 
j.l.
Platin Member
*****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 1592
Geschlecht: male
Re: Italienischer Innenminister: Salvini Superstar
Antwort #1 - 05.05.2019 um 19:54:21
 
Salvini ist wie andere vor ihm, wie Berlusconi und Renzi.
Jeden Tag bombardiert er Italien mit neuen Ankuendigungen, die letzte gestern. Der Unterschied zwischen arm und reich in der Schule muss ein Ende haben. Also will er die Schuluniformen wieder einfuehren. Problem der Verarmung geloest.

So wie viele Italiener in die Kirche gehen, weil, sollte das Jenseits wirklich existieren, ist es besser sich damit gutzustellen. Genauso ist es in der Politik: besser auf den Karren des Siegers aufzusteigen. Vielleicht koennten die Versprechungen wahr werden, und es koennte fuer einen etwas abspringen, allerdings glauben nur die wenigsten daran.

Z.B.: Berlusconis versprochene Rentenerhoehung hat ihm einmal den Sieg gebracht, allerdings war die Erhoehung dann 6 Euro fuer die Mindestrente, die , wenn ich mich recht erinnere 520 Euro betrug. Problem der niedrigen Rente geloest.

Etwas glaube ich kann man schon vorhersagen: kommt ein anderer Politiker, der mehr verspricht, wird der auch wieder gewaehlt.

Zum Seitenanfang
 

j.l.
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken