mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Renzi will Rundfunkgebühren abschaffen (Gelesen: 655 mal)
Claudio
Administrator
VIP
*****
Offline


Italien geniessen mit
Italien.Info!

Beiträge: 12575
Geschlecht: male
Renzi will Rundfunkgebühren abschaffen
13.01.2018 um 12:24:36
 
Der Sozialdemokrat Matteo Renzi will in Hinblick auf die anstehenden Parlamentswahlen im März in Italien die Gebühren für öffentlich-rechtliche Fernseh- und Rundfunkanbieter abschaffen. Für die Rundfunkanstalt RAI wäre das ein schwerer Schlag...

Deutschlandfunk:
http://www.deutschlandfunk.de/italien-renzi-will-rundfunkgebuehren-abschaffen.29...
Zum Seitenanfang
 

Man mag so alt, so gelehrt, so weise und so geschmackvoll sein als man will - eine Reise nach Italien gibt immer noch dem Geist ein neues Gepräge. (Lichtenberg, 1785)
Homepage Italien.Info  
IP gespeichert
 
viola b.
Full Member
***
Offline



Beiträge: 103
Marken
Geschlecht: female
Re: Renzi will Rundfunkgebühren abschaffen
Antwort #1 - 13.01.2018 um 14:04:00
 
Das ist, schätze ich, für ganz viele ein absolutes Ärgernis. Denn wie kann es allen Ernstes in einer Demokratie rechtens sein, daß man für jedes noch so blödsinnige Abo erst seine Zustimmung geben muß bzw. es erst kaufen muß, um es zu bekommen, aber das Fernsehen wird einem einfach auf's Auge gedrückt, und man ist gezwungen, sich aufwändig dagegen auszusprechen, wenn man es nicht nutzen will?
Daß es Berlusconi nicht gefällt, was Renzi jetzt aus wahltaktischen Gründen macht - geschenkt! Wir haben in Italien genug Erfahrung damit gesammelt in den letzten Jahren und Jahrzehnten. Das sollte eigentlich der Lehre genug sein...

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken