mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Weiterreise ab Rimini, Regionenempfehlung? | (Gelesen: 1023 mal)
tatjana89
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 1
Geschlecht: female
Weiterreise ab Rimini, Regionenempfehlung? |
12.01.2018 um 21:16:01
 
Hallo zusammen

ich möchte mich hiermit kurz vorstellen.  Ich bin Tatjana, 28 Jahre und aus dem schönen Nürnberg.

Mein Freund und ich lieben Italien und haben uns vorgenommen, jedes Jahr eine andere Region zu bereisen.

Wir sind eher die Sightseeing-Urlauber, gerne auch mal mit 2 Strandtagen dazwischen aber spätestens

dann wird uns langweilig. Wir wollen viel sehen und möglichst viel aus der jeweiligen Region "mitnehmen" und erleben.

Bisher haben wir schon geschafft:

Venetien (Bibione, Venedig etc).

Adria (San Marino, Rimini,..)

Toskana (Pisa, Lucca,...)

Rom

Ligurien ("Alles" südlich von Alassio)

Sizilien (Nordosten der Insel)

Gardasee

Südtirol

Für unseren diesjährigen Urlaub sind wir noch auf der Suche nach Tipps. In Frage kommt prinzipiell alles, was wir nicht schon besucht haben.

Eigentlich stand die Almafiküste auf dem Plan. Das wären nochmal ca 500 km ab Rimini und entspricht mit Vesuv, Pompeji, Neapel auch genau unseren Anforderungen. Die Begeisterung meines Freundes, nochmal so weit zu fahren  hält sich aktuell jedoch noch in Grenzen :-D

Deswegen bin ich derzeit auf Recherche, ob es etwas näheres gibt, was uns vllt ebenso reizt.

Ich bedanke mich hiermit schon mal für zahlreiche Vorschläge und einige Tipps Smiley

LG Tatjana
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
c-trarego
Newbies
*
Offline


Lago-Maggiore-Fan

Beiträge: 33
Trarego-Viggiona
Geschlecht: male
Re: Weiterreise ab Rimini, Regionenempfehlung? |
Antwort #1 - 14.01.2018 um 17:48:58
 
Hallo Tatjana,

erstmal herzlich Willkommen nach Nürnberg ... ich sitze gerade nebenan in Fürth und plane meinen Italien-Aufenthalt Ende Januar. Allerdings in der eigenen Hütte, da fällt dann die Wahl des Urlaubsziels leichter  Zwinkernd

Wenn ihr nicht so weit fahren wollt, bietet Italien auch ganz im Norden unerwartet viel - vorausgesetzt, ihr braucht nicht unbedingt Meer und Sandstrand und bevorzugt fast unberührte Natur, Seen, Berge oder Kultur und italienisches Leben ...
Tipps für Urlaub in Italien gibt's viele. Ist immer bissl schwierig, wenn man nicht weiß, was ihr vom Urlaub erwartet. Aber zwei Tipps habe ich für Euch - der erste ist Natur Pur, der zweite Kultur und italienisch-rustikale Lebensart:

Ich war früher auch viel in ganz Italien unterwegs, bis ich den Nationalpark Val Grande am Westufer des Lago Maggiore entdeckt habe. Seither bin ich nur noch selten weiter in den Süden gefahren. Statt dessen habe ich mir eine eigene kleine Hütte oberhalb des Lago Maggiore gekauft und bin dort mittlerweile richtig heimisch geworden. Auch wenn ihr schon am Gardasee wart - kein Vergleich zum Westufer des Lago Maggiore!
Wenn's Dich interessiert - über den www-Button (bzw. Url in meiner Signatur) kommst Du auf meinen Lago-Maggiore-Blog. Da kannst Du bissl was über die Gegend erfahren.

Ansonsten mag ich neben Ligurien die westliche Emilia Romagna noch sehr gerne. Da gibt's zwar auch kein Meer (das ist im Osten), aber super-leckeres Essen - wie in Ligurien und im Piemont, aber rustikaler. Die Emilia Romagna ist sehr wohlhabend und damit mein Geheimtipp für Genießer.
Viel Kultur gibt's in Parma, Modena und Bologna. Wenn ihr lieber Meer-Nähe wollt, empfehle ich eher Ravenna und Ferrara. Muss ja nicht gleich unbedingt Rimini sein  Zwinkernd
Und wenn's einfach nur erholsam und gemütlich sein soll: Salsomaggiore Therme ganz im Westen der Emilia Romagna. Kaum auf außer-italienischen Tourismus ausgerichtet aber durch die Thermalquellen eben genau so touristisch, wie es sein sollte, um typisch italienisch zu entspannen.

Soviel zu meinen persönlichen Vorlieben. Es kommen sicher noch ein paar Tipps von anderen dazu.

Cari Saluti
Christian
Zum Seitenanfang
 

Mein Italien-Blog: rustico.info
Homepage  
IP gespeichert
 
Emby Winner
Junior Member
**
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 61
Geschlecht: male
Re: Weiterreise ab Rimini, Regionenempfehlung? |
Antwort #2 - 08.02.2018 um 11:57:22
 
Irgendwie erinnert mich das an uns, die wir auch jedes Jahr was Neues sehen wollen, und zwar so viel wie nur irgendwie möglich in der geplanten Zeit. Da schafft man dann schon mal 16 Städte in 12 Tagen  Laut lachend
Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass Ihr ein kleines bisschen das Abenteuer sucht, ohne auf Sicherheit zu verzichten.
Also sozusagen Italien abseits des Tourismus, dabei aber Sehenswürdigkeiten und bekannte Orte besuchen wollen. Was sich mitunter etwas schwierig gestaltet.
Ich war zum Beispiel mal beim Bergwandern in Sauris di Sotto und bin anschließend über San Danielle weiter nach Grado gefahren, um von dort Tagestouren nach Aquileia, Miramare, Triest etc zu machen.
Also Kultur, unterschiedlichste Landschaften, Touri-Trubel und Einsamkeit alles unter einem großen Hut. Man braucht nur die Abenteuerlust und Bereitsschaft, viel umher zu fahren, dann ist alles möglich.

Und zum Essen sage ich nur eins:
haltet Euch fern von Fußgängerzonen! Achtet auf die Gäste, die bereits zu Tisch sitzen. Sind dies eindeutig überwiegend Italiener ist das schon mal ein Indiz für Qualität. Welche Speisen stehen auf den Tisch? Fast nur Pizzen? Dann weiter gehen. Ab in die Seitengassen, wo sitzt der alte Mann mit seinem Cappuccino und quatscht mit den Leuten auf der Straße? Dort müsst Ihr es versuchen. Das sind meist kleine Läden, einfach eingerichtet, oft nicht sehr "ansehnlich", dafür wird noch von Mama gekocht, und des schmeckt man!
Wenn Du lieber schöne Tischdecken und nen Kellner mit Fliege bevorzugst, wirst Du in Sachen gutem Essen wahrscheinlich nicht wirklich fündig Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
tremoshine
Full Member
***
Offline


Weekend Runner: fahr´
ma weida, fahr´ ma zua

Beiträge: 196
dort, wo´s scheee is
Re: Weiterreise ab Rimini, Regionenempfehlung? |
Antwort #3 - 20.02.2018 um 11:23:24
 
salve comunita, especialmento c-trarego

i´steh´auffn lago....naturalmente ..di garda.... aber ois im live is´halt g´schmackssache (cose di sapore?), gelle  Kuss

meine passioni: früher....Biking a tremalzo/monte di baldo   
....oggi und altersgemäß.... nuotare a weng im lago .....e un poco Biking.....vino e Pizza ou´pasta (oh´mio dio!) Augenrollen

aber wir kriagn´ in den nächsten jahre eine tolle Biking-Strecke neben dem Lago Schockiert/Erstaunt
https://www.facebook.com/residencevillarosagarda/photos/pcb.10156216257819743/10...

des wird wuid...und nix forungood Zunge

da batzi e´lagofan
Zum Seitenanfang
 

Auf gehts, nach Garda, a Wochenend Zeit, da surf ma ois nieder, da mach ma uns breit......
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken