mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Die Neue in Apilien , San Pietro (Gelesen: 2608 mal)
MViola
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 1
Geschlecht: female
Die Neue in Apilien , San Pietro
11.12.2017 um 18:29:49
 
Hallo Leute,
wir waren letztes Jahr das erste Mal in Apulien/ Manduria.

In diesem Jahr habe ich mir dort ein kleines Ferienhaus (San Pietro) gekauft.

Ich liebe die Ruhe dort und das glasklare Badewasser.

Auf diesem Wege möchte ich mehr Leute kennenlernen die diese Gegend auch Lieben.
(zu meiner Schande muss ich gestehen,ich kann noch kein Wort italienisch! Das muss sich ändern) Smiley
Vielen Dank für die Aufnahme! MViola
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
c-trarego
Newbies
*
Offline


Lago-Maggiore-Fan

Beiträge: 39
Trarego-Viggiona
Geschlecht: male
Re: Die Neue in Apilien , San Pietro
Antwort #1 - 13.12.2017 um 11:55:14
 
Ciao Viola,
herzlich Willkommen - hier im Forum und in Italien.

Ja, die Sache mit der Sprache... Grundkenntnisse gewinnst Du im Italienischen recht schnell, vor allem, wenn du bereits Kontakt zu Latein, Spanisch oder Französisch hattest. Hierfür ist als Einstieg ein VHS-Kurs gar nicht schlecht.

Aber um richtig gut Italienisch zu lernen, brauchst Du Zeit, Motivation und ganz viel Praxis! Ich habe alles mögliche probiert ... VHS, online-Kurse, PC-Kurse, Hör-Kurse, Bücher ... einen wirklichen schritt nach vorne hat mir erst ein Kurs in einer Sprachschule in Italien gebracht. Eine Woche täglich 5 Stunden meine Lehrerin und ich. Das war anstrengend, aber unvergleichlich effektiv.

Es gibt aber auch Kurse, wo du direkt in der Familie des Lehrers wohnst. Sicher noch besser, aber auch anstrengender ...

Also mein Tipp: erster Kurs in Deutschland (VHS o.ä.), dann mal die Nachbarn ansprechen (die freuen sich, wenn Du schon ein paar Worte kannst und lassen nicht locker, bis du mehr kannst  Zwinkernd), dann ein Kurs vor Ort ... der Rest ergibt sich von alleine. Vor allem, wenn Deine Nachbarn merken, dass Du besser wirst. Italiener reden gerne und viel ... und das kannst du für deinen Lernprozess nutzen. Bei mir zumindest war's so  Smiley

Cari saluti
Christian
Zum Seitenanfang
 

Mein Italien-Blog: rustico.info
Homepage  
IP gespeichert
 
marcomanuel
Senior Member
****
Offline



Beiträge: 328
Geschlecht: male
Re: Die Neue in Apilien , San Pietro
Antwort #2 - 13.12.2017 um 16:53:03
 
Ciao MViola,

das ist natürlich Hauskauf für Kurzentschlossene und das ohne Sprachkenntnisse, Respekt.
Was reizt dich denn so an Italien und an dieser Region?

Einen VHS-Kurs kann ich auch empfehlen und dann gleich in Italien weiter machen, am besten
mit einem Intensivkurs wie Christian geschrieben hat.
Zum Seitenanfang
 

Non prendere mai questa vita né poco né troppo sul serio!
 
IP gespeichert
 
Urs
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 8
Arnesano
Geschlecht: male
Re: Die Neue in Apilien , San Pietro
Antwort #3 - 15.12.2017 um 16:38:24
 
Hallo Viola,
Unglaublich, was Du da gemacht hast! Ohne Italienischkenntnisse in Apulien ein Haus gekauft? Wie ging denn das mit der Verschreibung usw?
Auch wir sind grosse Apulien-Fans und haben ein Haus in einem Städtchen in der Nähe von Lecce. Waren vor 3 Wochen wieder da und waren viel in Deiner Nähe. Uns gefällt das "Piratendorf" Torre Colimena und Punta Prosciutto und haben auch eine Freundin die in der Nähe von San Pietro lebt.
Ohne die Landessprache kommt man da aber auch schlecht durch, sodass ich Dir die Ratschläge der Kollegen oben sehr ans Herz legen möchte. Natürlich gibt es Rentner die ihr ganzes Leben in DE oder CH verbracht haben und gerne auch behilflich sind.
Nun wünsche ich weiterhin viel Spass und eine schöne Weihnachtszeit.
Gruss
Urs
Zum Seitenanfang
 
Urs Meister  
IP gespeichert
 
c-trarego
Newbies
*
Offline


Lago-Maggiore-Fan

Beiträge: 39
Trarego-Viggiona
Geschlecht: male
Re: Die Neue in Apilien , San Pietro
Antwort #4 - 20.12.2017 um 13:42:39
 
Urs schrieb am 15.12.2017 um 16:38:24:
Unglaublich, was Du da gemacht hast! Ohne Italienischkenntnisse in Apulien ein Haus gekauft?

Wieso? Hab' ich vor 17 Jahren genauso gemacht und nie bereut. Im Gegenteil - das war die beste Entscheidung meines Lebens  Zwinkernd

Sowas nennt sich dann "Learning by doing"  Laut lachend

Aber ganz im Ernst: Natürlich ist die sprachliche Barriere erstmal eine Hürde. Aber eine machbare. Italien macht es einem da deutlich einfacher als andere Länder wie z.B. Frankreich. Ich hab' mich in Italien als neuer Nachbar immer willkommen gefühlt, auch ohne Sprachkenntnisse. Und wie oben schon angedeutet: Meine Nachbarn haben nicht locker gelassen, bis ich endlich ein paar Sätze sagen konnte. Anfangs haben sie sich immer entschuldigt, dass sie nicht besser deutsch können, um sich mit mir unterhalten zu können  Zwinkernd Mir war das soooo peinlich, dass ich genügend Motivation hatte, schnellstens italienisch zu lernen.

Das wird schon!

Cari saluti
Christian
Zum Seitenanfang
 

Mein Italien-Blog: rustico.info
Homepage  
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken