mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das? (Gelesen: 4425 mal)
serenità
Newbies
*
Offline


Ciao a tutti :-)

Beiträge: 47
Germania
Geschlecht: female
Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das?
11.02.2011 um 21:18:37
 
Guten Abend zusammen,

wir stecken ja immer noch in unseren Plänen, das ich nach I ziehen werde zu meiner besseren Hälfte  Zwinkernd

Inzwischen braucht mein Häuschen in D'land eine neue Heizung und Angebote flattern rein. Ich hoffe zudem, dass sich dadurch der Wert des Hauses ein wenig steigert (Brennwerttechnik).

Wir sind mitten in den Überlegungen, das Häuschen zu vermieten oder zu verkaufen. Vermieten macht mir ein wenig Angst: vor Leerstand, Mietnomaden etc. Ein Angebot von einem Hausverwalter habe ich mir schon geholt. Die Kosten sind seeeehr überschaubar.

Im Moment tendiere ich eher zu verkaufen, zumal die Bank auch noch ihr okay geben müsste, ob ich das Haus vermieten darf. Bürokratiekram halt. Was meine bessere Hälfte aus I bevorzugt, brauche ich ja nicht zu sagen  Zwinkernd

Aber ich möchte Meinungen einholen: Was sagt Ihr? Was sagt das ital. Steuergesetz? Was das deutsche?

Alles ziemlich konfus.

Ich danke Euch! Serenità
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
In eigener Sache
Ferienwohnungen und -Häuser in Italien. Riesen Auswahl und viele Sonderangebote. www.italien.info/fewo/
Fähren online buchen nach Sardinien, Sizilien, Elba, Ischia und zu vielen weiteren italienischen Inseln. www.italien.info/faehren/
Ihr Hotel in Italien bei unseren Partnern Venere oder booking.com. Keine Vorkasse, beste Preise www.italien.info/hotels/
Kulinarisches Mini-Lexikon Italien.Info-Card für Geldbeutel / Handtasche. Über 750 Begriffe, laminiert. www.italien.info/card/
viola b.
Full Member
***
Offline



Beiträge: 105
Marken
Geschlecht: female
Re: Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das?
Antwort #1 - 14.02.2011 um 18:52:45
 
Liebe Serenità,

deine Überlegungen sind ja, wenn ich das recht zwischen den Zeilen lese, recht umfassend. Und es steckt meinem Gefühl nach vielmehr dahinter, als die Fragen nach dem "wie packe ich es richtig an".
Um da was sinnvoll empfehlen zu können wären fürmich noch einige Infos nötig.

Zunächst einmal gilt: Häuschen vermieten oder verkaufen hängt ja allein schon und unabhängig von deinen weiteren Plänen von so vielen entscheidenden Faktoren ab (z.B. welchen persönlichen Bezug hast du zu dem Haus, ist es Altersvorsorge, wie sind Lage und Vermietbarkeit, gibt's gute Makler für die sichere Mietervermittlung, Rendite, wie steht's mit Kosten, die auf dich zukommen werden bzgl. Erhaltung, was hat die Bank zu sagen und warum, wie bist du als Anlagetyp, was willst du bei Verkauf stattdessen etc etc). Solltest du dich für Vermietung entscheiden, dann gibt es gute Möglichkeiten mit Versicherung gegen Mietausfall etc. Das solltest du dann eben professionell anpacken.

Wenn ich es richtig verstanden habe gehört das Häuschen dir allein. Da wäre für mich die Frage auch nach der Notwendigkeit eines "Notankers", also wie sicher bist du dir mit dem ganzen Unternehmen "Italien". Oder willst du die Zelte komplett abbrechen?

Was das Steuerrecht angeht, so musst du natürlich die Einkünfte aus Deutschland in Italien versteuern, wenn du ganz nach Italien gehst (in Deutschland müsstest du das ja auch tun). Über die Höhe der Steuern kann ich dir allerdings pauschal nichts sagen.

Spannend, solche Lebensgeschichten, ich wünsch dir bzw. euch viel Glück!
Viola

Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
lubcina
Profi Member
Offline



Beiträge: 593
Hessen
Geschlecht: female
Re: Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das?
Antwort #2 - 14.02.2011 um 20:04:21
 
Ich glaube, Viola hat recht, es ist sehr schwer, das vorherzusehen.

Wir hatten damals unsere Eigentumswohnung in D vor dem Umzug verkauft, schon allein um etwas Startkapital für den Anfang zu haben, bis mein Mann Kunden hatte. Außerdem wollte ich auch keine Mieter, zumal wir nur einmal im Jahr nach D kommen und uns nicht um irgendwelche Ärgernisse hätten kümmern können.

Jetzt denken wir daran, nächstes Jahr zurück zu gehen. Damals hielten wir das für eher unwahrscheinlich... trotzdem denke ich, es war richtig zu verkaufen. Wir hatten sehr hohe Hauskosten dort, das wäre jetzt schon die Hälfte einer voraussichtlichen Miete, zumal wir dann nur noch zu viert statt zu sechst sein werden und weniger Zimmer brauchen. Außerdem hing ich nicht besonders an der Wohnung. Und das Geld (war nicht sehr viel, nachdem die Bank ihren Teil bekommen hatte) haben wir einfach hier aufs Konto getan und später angelegt, während Mieteinnahmen wohl eigentlich versteuert werden müßten... Ich sag mal eigentlich, denn uns hat wiederum nie einer gefragt, ob wir noch Eigentum oder Einkünfte aus D. haben...

Das ist aber nur unser ganz persönlicher Fall. Die Punkte, die Viola anspricht, sind sicher einiges an Überlegung wert!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
j.l.
Platin Member
*****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 1642
Geschlecht: male
Re: Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das?
Antwort #3 - 14.02.2011 um 20:40:39
 
einkuenfte aus vermietung werden da besteuert, wo das mietobjekt liegt. du muesstest allerdings diese mieteinnahmen auch in der italienischen einkommensteuererklaerung angeben, die bereits gezahlte einkommensteuer wird von der steuerschuld abgezogen.
zur zeit versuchen die italienischen finanzbehoerden vermoegen von personen, die ihre residenz (hauptwohnsitz) in italien haben auf auslaendisches vermoegen zu ueberpruefen. wenn man nur eine wohnung im ausland besitzt, deren einheitswert im vergleich zum italienischen valore catastale doch niedrig sein duerfte, und diese wohnung bereits hatte, bevor man nach italien ging, kann davon auch keine grosse gefahr ausgehen; man koennte sie auch getrost in der einkommensteuererklaerung ohne konsequenzen angeben. ob die linken, sollten sie an die macht kommen, dann nicht doch noch eine moeglichkeit finden werden, auslaendisches einkommen und vermoegen auch in italien zu versteuern, moechte ich nicht ausschliessen.
Zum Seitenanfang
 

j.l.
 
IP gespeichert
 
j.l.
Platin Member
*****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 1642
Geschlecht: male
Re: Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das?
Antwort #4 - 14.02.2011 um 20:44:01
 
nochwas: ich wuerde die wohnung niemals verkaufen sondern nur vermieten. sollte italien aus dem euro rausmuessen oder freiwillig austreten, haettest du im vergleich zu italien einen um mindestens 30% hoeheren wert.
Zum Seitenanfang
 

j.l.
 
IP gespeichert
 
serenità
Newbies
*
Offline


Ciao a tutti :-)

Beiträge: 47
Germania
Geschlecht: female
Re: Von Italien aus in D'land Haus vermieten - geht das?
Antwort #5 - 14.02.2011 um 20:56:38
 
Guten Abend zusammen,

meine bessere Hälfte ist Italiener und wohnt halt schon immer dort Zwinkernd Der derzeitige Plan ist: dort zu bleiben. Allerdings geht die Idee des Vermietens eher von ihm als von mir aus. Er meint, es wäre eine gute Altersvorsorge, falls man doch mal (zusammen!) wieder nach D'land möchte/muss.

Ich hänge "relativ" an dem Haus. Hier lebe ich seit gut sechs Jahren mit meinem kleinen Zoo. Habe Höhen & Tiefen durch. Ich könnte mich trennen, gar kein Thema. Solange die Tiere bei mir sind, ist alles gut  Zwinkernd

Die Idee mit der Versicherung für Mietausfälle ist prima und auch alle anderen steuerlichen Hinweise ... DANKE DANKE DANKE!

Ich denke, es würde sich vermieten lassen: ländlich mit Busanbindung, fünf Minuten zu Fuß zum (Bade)see mit Wald dran. Einkaufsmöglichkeiten, Frisör und Fitnessstudio sowie Fahrschule und Bäcker 5 Minuten mit dem Auto. Stadzentrum: 10 Minuten (Bahnhof, dessen Bahn ins Ruhrgebiet führt + Bus nach Münster).

Natürlich müsste man das Landleben mögen  Zwinkernd

Achso, in Italien würden wir ein Haus nur auf "ihn" laufen lassen. Ich würde finanziell natürlich was zusteuern, aber ich hätte nur das Haus hier.

Serenità
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken