mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Möbeltransport bei Umzug nach Italien? (Gelesen: 15968 mal)
MichiV
Newbies
*
Offline



Beiträge: 25
Bremen
Geschlecht: male
Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
14.04.2009 um 12:52:40
 
Hallo,
einige von euch sind ja von Deutschland nach Italien gezogen.

Könnt ihr mir über eure Erfahrungen berichten, wie ihr dass mit dem Möbeltransport gemacht habt.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich mir ein Mietwagen einer internationalen Firma nehmen soll, den ich in Deutschland mieten und in Italien abgeben kann.

Ich suche halt eine günstig aber sichere Möglichkeit meine Stereoanlage, Klamotten und mein Fahrrad nach Italien zu transportieren. Mein Fahrrad würde ich wohl mit dem Flieger mitnehmen, kostet 25€! Es sei denn, ich fahre mit einem Mietwagen.  Möbel an sich habe ich nicht, evtl. nehme ich noch ein Tisch inkl. Stühle und eine Couch mit. Schränke habe ich keine, da in meiner Wohnung Wandschränke drin sind.   Also ein kleiner Transporter würde mir reichen.

Da ich so wenige Sachen habe (wohne in einer Einzimmerwohnung) hat ein Kumpel gemeint, dass es evtl. billiger wäre, die Sachen per Luftfracht zu verschicken, aber mein Plattenspieler, die großen Lautsprecher und auch die übrigen HiFi Geräte sind recht empfindliche und meine Akustikgitarre soll auch heile in Italien ankommen.

Da ich einen guten Arbeitgeber habe der auch über meine Auswanderungspläne informiert ist, könnte ich dass so einrichten, dass ich die ersten drei Monate in Italien Anspruch auf Leistungen auf Deutschem Niveau habe, aber ich habe auch gelesen, dass evtl. sogar der Transport finanziert wird. Stimmt dass?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
In eigener Sache
Ferienwohnungen und -Häuser in Italien. Riesen Auswahl und viele Sonderangebote. www.italien.info/fewo/
Fähren online buchen nach Sardinien, Sizilien, Elba, Ischia und zu vielen weiteren italienischen Inseln. www.italien.info/faehren/
Ihr Hotel in Italien bei unseren Partnern Venere oder booking.com. Keine Vorkasse, beste Preise www.italien.info/hotels/
Kulinarisches Mini-Lexikon Italien.Info-Card für Geldbeutel / Handtasche. Über 750 Begriffe, laminiert. www.italien.info/card/
MarionLunigiana
Ex-Mitglied


Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #1 - 14.04.2009 um 19:28:53
 
Hallo Michi, Bremen ist natürlich furchtbar weit von Italien weg, daher rechnet es sich kaum, es zu machen, wie ich es gemacht habe. Ich habe mir für den Umzug einen günstigen Transporter gemietet und meine Einrichtung selbst hier her gekarrt. Natürlich hatte ich vorher schon ca. 20 Fahrten mit bis unter's Dach voll geladenem Auto und zu unserem Umzug habe ich wieder insgesamt 2 Mal einen Transporter gemietet. Die kosten in D sehr viel weniger als in I sogar soviel weniger, dass sich die Leerfahrt zurück immer noch rechnet, aber bei mir eben nur nach Nordbayern.

Da Bremen ja nicht weit von Lübeck weg ist, würde ich Dir empfehlen, günstige Ryanair-Flüge von Lübeck nach Pisa zu buchen und die empflindlichen Gegenstände, wie Gitarre, als Handgepäck nach Italien zu transportieren. Alles andere, was Du in einen Karton bis 1 meter Packmass und 40 kg bringst, empfehle ich Dir per GLS nach Italien zu schicken (Sofa wird natürlich schwierig, da mal bei Illox anfragen). Tisch und Stühle kann man ja vielleicht zerlegen? Selbst wenn Du Dir selbst nach Italien 4 oder 5 GLS-Pakete schickst, kostet Dich das dann nur 100 oder 125,- Euro

Ansonsten rechne es Dir trotz Bremen mal durch, bei den grösseren Mietwagen-Anbietern (www.autovermietung.de hat auch eine Sparte Transporter, bzw. hatten sie bis vor 3 Jahren, jetzt weiss ich nicht) bekommt man Transporter zu Wochenend-Preisen schon für ca. 150,- Euro und bei Hertz, Avis, Sixt usw. könntest Du ihn dann z.B. in Garmisch oder Kiefersfelden abgeben, ergo Du müsstest nur noch ein Drittel der Strecke wieder leer zurück fahren.

Wenn es umgekehrt wäre, hätte ich Dir evt. behilflich sein können, ich fahre immer mit dem leeren Auto nach D und vollbeladen wieder zurück, vorletzte Woche musste ich sogar die Hälfte, der in D gekauften Terrassenplatten wieder ausladen, weil mein Auto in die Knie ging.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarionLunigiana
Ex-Mitglied


Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #2 - 14.04.2009 um 19:33:31
 
Achso, was das Sofa betrifft, falls es nicht ein sauteueres Erbstück oder so ist, in der Nähe von Pisa gibt es ein sehr günstiges Möbelhaus mondoconveniente.it, da gibt es Sofas in allen Farben und Formen schon ab ca. 200,- Euro, also billiger, als Dich wahrscheinlich der Transport hier her kosten würde. Ich hätte übrigens auch ein Sofa zu verkaufen, das habe ich mir letztes Jahr in Ebay ersteigert und in Lucca abgeholt und es passt leider durch keine unserer Minitüren, steht seit einem halben Jahr abgedeckt auf der (überdachten) Terrasse, ist ein Cognacfarbener Leder-Dreisitzer aus den 70ern, falls Interesse, PM an mich.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MichiV
Newbies
*
Offline



Beiträge: 25
Bremen
Geschlecht: male
Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #3 - 20.04.2009 um 13:56:09
 
Also Möbel kann man sich ja auch in Italien besorgen. Nur für den Fall, dass ich eine nichtmöbilierte Wohnung finde, würde ich mir das überlegen, ob ich die Sofas, Tisch und Stühle nach Italien transportiere, da ich ja meine Stereoanlage eh nach Italien bringen müsste. In Italien werden ja viele möbilierte Wohnungen angeboten.

Die Anlage besteht aus 6 großen Bausteinen plus Plattenspieler plus vier 1m hohe Lautsprecher. Vor allem der Plattenspieler ist recht empfindlich.  Da kommt schon einiges an Kilos und Volumen zusammen. Aber ich werde mich noch genauer informieren.

Wegen dem Sofa-Angebot kann ich natürlich erst was sagen, wenn es mir gelingen sollte, Arbeit UND Wohnung in Italien zu finden, also frühestens mitte bis ende Juli.  Diesbezüglich bin ich ja noch skeptisch. Da mit der Ort und die Region aber egal sind und ich somit flexibel bin, mach ich mir natürlich schon Hoffnung. Mal sehen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Bella05
Full Member
***
Offline



Beiträge: 148
Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #4 - 26.04.2009 um 15:58:04
 
Ach da wohnst du ja garnicht mal so weit von mir weg, als was möchtest du denn in Italien arbeiten?
Wohnen in der Nähe von OL
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Yasmin
Ex-Mitglied


Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #5 - 26.04.2009 um 17:50:18
 
MichiV schrieb am 20.04.2009 um 13:56:09:
Also Möbel kann man sich ja auch in Italien besorgen.


Klar, wir haben hier inzwischen sogar IKEA  Durchgedreht
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
In eigener Sache
Ferienwohnungen und -Häuser in Italien. Riesen Auswahl und viele Sonderangebote. www.italien.info/fewo/
Fähren online buchen nach Sardinien, Sizilien, Elba, Ischia und zu vielen weiteren italienischen Inseln. www.italien.info/faehren/
Ihr Hotel in Italien bei unseren Partnern Venere oder booking.com. Keine Vorkasse, beste Preise www.italien.info/hotels/
Kulinarisches Mini-Lexikon Italien.Info-Card für Geldbeutel / Handtasche. Über 750 Begriffe, laminiert. www.italien.info/card/
MarionLunigiana
Ex-Mitglied


Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #6 - 01.05.2009 um 22:41:09
 
Wieso inzwischen schon, Yasmin? Ich habe die diversen Ikeas unweit von Autobahnen schon seit mindestens 10 Jahren, sicher auch länger gesehen. Ich habe 3 Ikeas, jede 100 km weit weg, in Florenz, Genua und Parma, aber seit ca. 2 Jahren hält sich hartnäckig das Gerücht, dass eine in La Spezia eröffnet werden soll, ich kann es gar nicht abwarten.

Ich finde übrigens die Möbel selbst von Ikea gar nicht günstig, da haben z.B. die XXL Märkte viel günstigere Naturholzmöbel und in Ebay sind ein paar Händler, die verkaufen wunderschöne Naturholzmöbel sogar mit Versand nach Italien sehr günstig. Wo ich mich bei Ikea immer nicht zurück halten kann, sind die vielen Accessoires, günstige Zimmerpflanzen, Geschirr, usw.

Ich habe jetzt beschlossen, das Sofa, dass unsere Terrasse blockiert nächste Woche ins Ebay zu stellen. Also falls doch jemand interessiert ist, PM an mich. Ich selbst habe 80,- Euro bezahlt und fand es ein Schnäppchen, würde es aber zu fast jedem Preis hergeben, da ich endlich meine Terrasse wieder voll nutzen möchte.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MichiV
Newbies
*
Offline



Beiträge: 25
Bremen
Geschlecht: male
Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #7 - 04.05.2009 um 19:06:33
 
Tut zwar nichts zur Sache, aber um mal selber wieder in dem von mir erstelltem Thema zu posten, wollte ich nur sagen, dass ich alle beneide die in der Situation sind in Italien Fuß gefasst haben und darum auch dort die Möbel kaufen können.

Naj, vom ersten bis zum 28 Juli bereise ich Italien wieder mit dem Rad, in jedem Fall die Toskana, Kampanien und Kalabrien, evtl. auch Sardinien.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MarionLunigiana
Ex-Mitglied


Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #8 - 05.05.2009 um 00:02:46
 
Hi Michi, meine Einladung steht, habe gerade mit meinem "besten" Freund telefoniert, der will evt. im Sommer auch her radeln, von Nürnberg aus. Aus meiner Sicht unvorstellbar, ich würde nicht einmal ins Nachbardorf radeln.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
MichiV
Newbies
*
Offline



Beiträge: 25
Bremen
Geschlecht: male
Re: Möbeltransport bei Umzug nach Italien?
Antwort #9 - 07.05.2009 um 13:15:24
 
Zitat:
Hi Michi, meine Einladung steht, habe gerade mit meinem "besten" Freund telefoniert, der will evt. im Sommer auch her radeln, von Nürnberg aus. Aus meiner Sicht unvorstellbar, ich würde nicht einmal ins Nachbardorf radeln.


Also meine Verwandten die ja in Kalabrien leben, halten dass auch nicht für so schlau im Hochsommer duch Italien zu radeln. Im August 06 war ich aum im Juli/August in Italien mit dem Rad.

Ich aber kann mich für dies Art zu reisen extrem begeistern. Im Juli ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass gutes Wetter ist, mit dem Rad ist man nicht von Blech umgeben wie im Auto, so kommt man schnell mit Einheimischen ins Gespräch, man kann Wege benutzen die die für Autos gesperrt sind, man kann überall anhalten und die Landschaftgenießen wo für Autos ein Halteverbot gill so wie an der Amalfiküste,
...

man ist extrem flexibel,  Zelten ist die günstigste Übernachtungsmöglichkeit, man hält sich fit und und und...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken