mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Eintritt (Gelesen: 16748 mal)
Curioso
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 6
Geschlecht: male
Eintritt
04.08.2008 um 11:52:21
 
Hallo Community ,
neugierig (curioso) durchstöbere ich seit einiger Zeit diesses Italien-Forum--nun habe ich mich angemeldet . -Für mich unterhaltsam/lehrreich sind nicht nur die einzelnen Beiträge/Diskussionen --ich schätze auch besonders die weiterführenden Links/Belegstellen (z.B. Claudio ) oder die kenntnisreichen Ausführungen (z.B. anse ) .Als langjähriger Italien-Urlauber u.-Fan bleibe ich so aktuell informiert und werde mich bei entsprechender Gelegenheit auch einbringen .--MfG
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
anse
Platin Member
VIP
*****
Offline


Bei Waldbrand Tel. 1515

Beiträge: 7677
Geschlecht: male
Re: Eintritt
Antwort #1 - 04.08.2008 um 15:07:29
 
Herzlich willkommen und mal ran!
anse
Zum Seitenanfang
 

Entflammt die Herzen und nicht die Wälder!
 
IP gespeichert
 
Curioso
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 6
Geschlecht: male
Re: Eintritt
Antwort #2 - 04.08.2008 um 17:16:17
 
Dankeschön Anse --- seit ca. 3Jahren habe ich Kalabrien im Visier . -Habe diesen Frühsommer (Mai/Juni) anstatt Steigerung mit Bedauern ein Einknicken der Besucherzahlen wahrgenommen . Das LP-Verhältnis ist ausser Fugen geraten--Ländervergleich inäquat--oft zu laienhafter Personaleinsatz--keine lenkende Touristen Zentrale --Winzereien schwerer Zugang-Wasserpulver statt frischer Saft -mangelnde Verkehrsverbindung etc.etc : schade-schade
 

Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
peuli132
Platin Member
*****
Offline


Italia, un grand'amore
e niente piu....

Beiträge: 1675
Geschlecht: female
Re: Eintritt
Antwort #3 - 05.08.2008 um 16:47:47
 
Benvenuto, Curioso.
Hast du diese Erfahrungen bei Pauschalreisen gemacht oder erkundest du Calabrien in Eigenregie?
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
anse
Platin Member
VIP
*****
Offline


Bei Waldbrand Tel. 1515

Beiträge: 7677
Geschlecht: male
Re: Eintritt
Antwort #4 - 05.08.2008 um 18:47:08
 
Wenn das Preis-Leistungsverhältnis noch weitgehend akzeptabel ist, dann in Teilen des Südens. Und vorausgesetzt, man meidet den August. Und speziell in Calabrien müssen es ja nicht die 15 km Küste zwischen Tropea und Cocorinello sein. Wenn man in Calabrien, ähnlich in Apulien, Lukanien, im Cilento, in Sizilien und sogar in Sardinien 5-10 km landeinwärts Quartier bezieht, dann gibt es viele Gastgeber, die herzlich sind, für die ihre Gäste Gäste sind, wo Reisen noch Erlebnis ist und nicht internationaler Standard, die zu den Quellen der Lebensfreude führen wie dem Weinbauern, wo man seine Gefäße mitbringen muss, vorher schon mal einen ordentlichen Schluck nimmt. 1,80 Euro in Bivongi und 2,00 Euro in Grisolia für den Liter Wein, den der Produzent selbst mit Genuss trinkt, ist für mich ein Geschenk. Ebenso das Brot aus dem holzgefeuerten Backofen, mit Natursauerteig angesetzt, das es in Marcellina für 2 Euro gibt. Und der caffè in Papasidero, Orsomarso, Morano Calabro oder Civita für 60 centesimi ist doch kein Nepp! Selbst in einem "Edelort" wie Maratea gibt es stehend geschlürft den caffè für weniger als 1,00 €. Gegen überhöhte Preise für Liegestühle und Sonnenschirme kann man sich wehren: viele Hotels, z.B. das, wo meine Wandergruppen in Cirella (CS) untergebracht sind, haben den Strandservice im Preis für die Halbpension inkludiert. Oder du machst Dich an den endlosen jonischen Stränden mit deiner Möblierung auf den Weg.
anse
Zum Seitenanfang
 

Entflammt die Herzen und nicht die Wälder!
 
IP gespeichert
 
Nadine
Newbies
*
Offline


Kalabrien - Freak

Beiträge: 42
Herrenberg
Geschlecht: female
Re: Eintritt
Antwort #5 - 05.08.2008 um 20:44:17
 
Also was Kalabrien betrifft kann ich nur postives sagen... egal ob in Tropea oder in nem kleinen Kaff, alle Leute waren super nett, Personal im Hotel sowieso... sonst wären wir nicht schon 3 mal dort gewesen.
Aber das die Urlauber wegbleiben ist leider wahr, das meinte auch einer vom Hotel... würde aber ganz Kalabrien betreffen.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Curioso
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 6
Geschlecht: male
Re: Eintritt
Antwort #6 - 07.08.2008 um 11:58:21
 
In Eigenregie , peuli132 .-- Wir fuhren mit eigenem Auto nach Kalabrien . (3x in 3J. für 3Wo. ) Mit 1 kl./1gr. Reiseführerbuch haben wir dort zunächst die meisten Highlights auf beiden Meerseiten besichtigt -konnten aber auch schon Abschnitte im Pollino , Aspromonte , Sila erkunden . Ein tieferes " Einbohren " - wie von anse geschidert -ergab sich punktuell und ist weiterhin " Vorsatz ".  "Ziel "jedoch ist jetzt nach der Explorationsphase ein Platz , wohin wir für angemessenen Preis , bei gewünschter Ausstattung , Praktikabilität(FluG) gerne als willkommener Stammgast (2-3 Wo ) zurückfinden .
Unterkunft fanden wir in einem Hotel (bei S.Domenica di Ricadi) , aber dort n i c h t als verpflegter Hotelgast , sondern als S e l b s t v e r s o r g e r in einer Minicasetta (ca. 220€ Wo). Obwohl Selbstversorger durften wir die Hotelvorteile nutzen (Swipool/Strand/Parkpl./Wäsche etc.). Auf diese Weise erlebten u. hörten wir täglich Lob/Jammer der eigtl. Hotelgäste--erfreuten uns unserer Selbstständigkeit/Autobeweglichkeit/Unabhängigkeit und kamen vielerlei "rum". Ein Edel-Agriturismo-Aufenthalt(1Wo-viel zu teuer ) auf der Ion. Seite bei Squillace wurde ebenfalls zur Selbstversorgung wegen ausbleibender Gäste: Vorteile s.o. .
Zu anses Schilderung :Ja-genau so sollte es sein .- Und irgendwann werde ich mir mit seiner Beitragskopie diesen Wunsch erfüllen .Bivongi/Morano/Stilo---ja sind wir aneinander vorbeigefahren ??

Zugegeben : Man muss Zeit haben und das Geld zusammen gekratzt haben . Die meisten Menschen--in eine stressige Arbeitssituation eingebunden--sehnen sich ausgepumpt nach Erholung/Ruhe . Die Turismus- Maschinerie klotzt nun gnadenlos zu   mit 1wöchigen Aufenthalten-All incl. Ghettoisierung -als Höhepunkt ein Bayerischer Biergarten mit Bier/Bretzn/Weisswurst--u. am Abend 1 kalabr. Abend mit wilder Tarantella getanzt von einem brasilianichen Animateur-Girl .Keine Frage:auch  dies eine Abwechslung vom Arbeitsstress .--Wollen wir das eigentlich ???
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
milano
Profi Member
Offline



Beiträge: 605
Geschlecht: female
Re: Eintritt
Antwort #7 - 08.08.2008 um 13:07:04
 
Un gran benvenuto anche da parte mia!

Tanti saluti,
milano
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken