mit Italien.Info
  Sie sind hier: Startseite > Italien-Forum    
Italien-Forum - der Treffpunkt für alle Italienfreunde
Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

 
 
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrierenPN an Administrator  
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 
Thema versenden Drucken
Euer ital.Leibgericht ???? (Gelesen: 164338 mal)
Giardino Segreto
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 10
Berlin
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #60 - 30.06.2013 um 19:19:57
 
mit der salsiccia, die betonung liegt auf dem a Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pittiplatsch
Platin Member
*****
Offline



Beiträge: 1136
Rom
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #61 - 30.06.2013 um 21:40:58
 
trebbi schrieb am 29.06.2013 um 11:05:09:
hallo marea.
ich habe jetzt diese wiki seite gegoogelt http://de.wikipedia.org/wiki/Rag%C3%B9_alla_bolognese
angeblich stammt die bolognese aus bologna, ANGEBLICH!
ich hingegen behaupte dass in bologna kein koch und keine köchin dieses gericht kennt, ausser vielleicht in autobahnrestaurants die für touristen aufkochen.
ich jedenfalls habe dieses gericht noch nie auf irgend einer italienischen speisekarte gelesen, (ausgenommen am ösi- und teutonengrill an der oberen adira)
das heißt natürlich keineswegs das ich recht habe, vielleicht gibt es dieses gericht so wie du schreibst, in ortschaften wo ich noch nicht gewesen bin.
aber in bologna sicher nicht!

In und um Bologna wird sehr wohl "ragù" gegessen, aber man findet es auf der Karte eben nur als "ragù" ohne "bolognese".

Eines meiner italienischen Lieblingsessen: La (bistecca alla) fiorentina.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
trebbi
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 33
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #62 - 01.07.2013 um 09:51:19
 
pittiplatsch schrieb am 30.06.2013 um 21:40:58:
trebbi schrieb am 29.06.2013 um 11:05:09:
hallo marea.
ich habe jetzt diese wiki seite gegoogelt http://de.wikipedia.org/wiki/Rag%C3%B9_alla_bolognese
angeblich stammt die bolognese aus bologna, ANGEBLICH!
ich hingegen behaupte dass in bologna kein koch und keine köchin dieses gericht kennt, ausser vielleicht in autobahnrestaurants die für touristen aufkochen.
ich jedenfalls habe dieses gericht noch nie auf irgend einer italienischen speisekarte gelesen, (ausgenommen am ösi- und teutonengrill an der oberen adira)
das heißt natürlich keineswegs das ich recht habe, vielleicht gibt es dieses gericht so wie du schreibst, in ortschaften wo ich noch nicht gewesen bin.
aber in bologna sicher nicht!

In und um Bologna wird sehr wohl "ragù" gegessen, aber man findet es auf der Karte eben nur als "ragù" ohne "bolognese".

Eines meiner italienischen Lieblingsessen: La (bistecca alla) fiorentina.


ums ragù gehts nicht, sondern um die bolognese.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
trebbi
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 33
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #63 - 01.07.2013 um 09:51:47
 
Giardino Segreto schrieb am 30.06.2013 um 19:19:57:
mit der salsiccia, die betonung liegt auf dem a Zwinkernd

ja natürlich, danke Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
pittiplatsch
Platin Member
*****
Offline



Beiträge: 1136
Rom
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #64 - 01.07.2013 um 13:32:50
 
trebbi schrieb am 01.07.2013 um 09:51:19:
ums ragù gehts nicht, sondern um die bolognese.

Versteh doch: in der Emilia nennt man es eben einfach nur ragù.
Zum Seitenanfang
 
Homepage  
IP gespeichert
 
Marea
Moderator
VIP
*****
Offline


M'illumino d'immenso

Beiträge: 6959
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #65 - 01.07.2013 um 19:28:48
 
trebbi schrieb am 29.06.2013 um 11:05:09:
hallo marea.
ich habe jetzt diese wiki seite gegoogelt http://de.wikipedia.org/wiki/Rag%C3%B9_alla_bolognese
angeblich stammt die bolognese aus bologna, ANGEBLICH!
ich hingegen behaupte dass in bologna kein koch und keine köchin dieses gericht kennt, ausser vielleicht in autobahnrestaurants die für touristen aufkochen.
ich jedenfalls habe dieses gericht noch nie auf irgend einer italienischen speisekarte gelesen, (ausgenommen am ösi- und teutonengrill an der oberen adira)
das heißt natürlich keineswegs das ich recht habe, vielleicht gibt es dieses gericht so wie du schreibst, in ortschaften wo ich noch nicht gewesen bin.
aber in bologna sicher nicht!


Ciao trebbi,
glaube mir... jeder Italiener weiss, was ein ragù alla bolognese ist. Klar nennt man die Fleischsauce meist einfach ragù, aber es gibt eben verschiedene Arten davon und so unterscheidet man z.B. in ragù alla bolognese und alla napoletana.

Wenn Du nach "ragù alla bolognese" gegoogelt hast, hast Du doch sicherlich gesehen, wie viele italienische Rezeptseiten es gibt, auf denen man von "ragù alla bolognese" schreibt, Das sind ganz normale Italiener, die dort geschrieben haben, keine Teutonengrill-Restaurantbetreiber.  Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 

Addio, addio amore, io vado via, amara terra mia, amara e bella...
 
IP gespeichert
 
lanonna
Platin Member
VIP
*****
Offline


Se tu cerchi un paradiso,
il paradiso è questo
qua

Beiträge: 4244
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #66 - 02.07.2013 um 19:10:58
 
Natürlich kennt keiner in Bologna das Ragù alla Bolognese - man ist ja in der Stadt und isst eben wir zu Hause.

Ragus gibt es in Italien so viele wie Städte und Köche, und alle sind lecker.

Und die besten Rezepte findest du - wie Marea schon schrieb - auf den italienischen Seiten.

Und wenn du das Ragù alla Napoletana googlest, erschrick bitte nicht: in Neapel isst man ganze Flesichstücke wie unser Gulasch und kein Gehacktes im Ragù - es sei denn, es ist das Spezialrezept einer Mamma.

Ausprobieren und genießen!

Lanonna

Zum Seitenanfang
 

Il mondo non è fermato mai un momento - la notte insegue sempre il giorno, ed il giorno verrà...
Homepage  
IP gespeichert
 
peuli132
Platin Member
*****
Offline


Italia, un grand'amore
e niente piu....

Beiträge: 1675
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #67 - 05.07.2013 um 09:04:37
 
Warum sollte man beim Lesen des Rezeptes erschrecken??
In den Abbruzzen oder in Apulien und Calabrien besteht ein Ragú oft aus 3 verschiedenen Fleischsorten plus salsiccia - erschrecken kann mich dieser Gedanke nicht, im Gegenteil.

Aber es ging ja um "Bolognese" und das ist halt das Ragú der Region.
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
lanonna
Platin Member
VIP
*****
Offline


Se tu cerchi un paradiso,
il paradiso è questo
qua

Beiträge: 4244
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #68 - 05.07.2013 um 13:16:47
 
Peuli, das "Erschrecken" war eher ironisch gemeint, zumal in D ein Ragù in den seltensten Fällen ganze Fleischstücke enthält. Aber auch das ist sicher auch Regionen bezogen. Und ich kann nur von dem ausgehen, was mir bisher auf den Teller gekommen ist.

Ich persönlich bin begeistert von den verschiedenen Ragùs und habe schon einige mit meinen Kochschülern nachgekocht - was dazu führte, dass sie zukünftig von der "Tütenbolognese" Abstand nehmen.

Das werte ich als Erfolg.

Die "echte Bolognese" schmeckt auch in Bologna bei verschiedenen Köchen unterschiedlich. Das klsssische Rezept findet man auf den entsprechenden italienischen Seiten oder im italienischen Kochbuch der Cucina Bolognese classica.

Es macht Spaß, alles auszuprobieren!

Lanonna
Zum Seitenanfang
 

Il mondo non è fermato mai un momento - la notte insegue sempre il giorno, ed il giorno verrà...
Homepage  
IP gespeichert
 
anse
Platin Member
VIP
*****
Offline


Bei Waldbrand Tel. 1515

Beiträge: 7655
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #69 - 05.07.2013 um 19:15:11
 
Das Schöne an Ragùs ist, dass man sehr frei variieren, ausprobieren kann, wie beispielsweise die Köche, Hausfrauen und Großmütter, die nach 1850 die bisher unbekannte Tomate als neue Zutat so reichlich hatten, dass ihr Gebrauch fast schon zwingend war. Jahrzehnte später kam dann der Fleischwolf, der das mühseligere Kleinschneiden von Fleischstückchen vermeiden konnte. Obwohl ich mein ragù lieber aus kleinsten Fleischwürfelchen mache, - die Mühe lohnt.
Anbraten und sich dabei der Umrühren verkneifen, bis die Fleischwürfelchen von unten schön croccante sind. Dann einfach wenden und wieder abwarten. Wer zu früh rührt, riskiert Überschwemmungen.
Oder man macht sein ragù ganz ohne Fleisch nach einem Gang durch den Gemüsegarten oder über den Markt. Man braucht von jeder Zutat nur wenig, kann Stücke verwenden, die sonst im Komposteimer landen wie die Außenteile vom Fenchel oder die härteren Selleriestängel. Man muss eben fleißig schnippeln. Bei einem solchen Ragù für Erbivori sorgt eine ebenfalls fein gewürfelte Kartoffel für wunderbare Bindung, noch mehr als der Trick mit dem Nudelkochwasser.
Die feingewürfelten (!) Vegiekomponenten  kommen in die Pfanne, den Topf in der Reihenfolge ihrer Gardauer, also die Karotten und Paprikas vor den Melanzane, Zucchini und Pilzen. Die passata di pomodoro (besser eine stückelige Sorte) kommt erst in den letzten Minuten hinzu. Kräftiges Feuer unf fleißiges Rühren sorgen für Verdampfen von zu viel Flüssigkeit, für Bindung und verhindern Anbrennen.
Zum Seitenanfang
 

Entflammt die Herzen und nicht die Wälder!
 
IP gespeichert
 
Giardino Segreto
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 10
Berlin
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #70 - 05.07.2013 um 23:11:40
 
hmm lecker, habe mir gleich ein sugo gekocht als ich das gelesen habe; mein persönliches "lieblingsgericht" ist allerdings cotechino, nicht nur im winter würde ich das essen, allerdings ohne linsen.
ansonsten mag ich auch kalbfleisch mit trockenem marsala verfeinert, weiß nicht wie ich das nennen soll, bin ja kein profikoch.
Zwinkernd gruß
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Giardino Segreto
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 10
Berlin
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #71 - 05.07.2013 um 23:16:39
 
-was ich allerdings seit monaten mache, ich rolle und rolle piadaböden auf meinem küchentisch aus und versuche die verschiedensten geschmäcker zu erreichen. schade, dass es hier in berlin nicht so viele läden gibt, die vernünftige piada anbieten.
das ist auch eines meiner lieblingsgerichte,

ansonsten liebe ich fisch!
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
trebbi
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 33
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #72 - 07.07.2013 um 10:04:46
 
ich gebe mich geschlagen. ich habe auf google.it tatsächlich italienische rezepte dazu gefunden.
es gibt das ragú bolognese tatsächlich.
jedoch über den URSPRUNG habe ich nichts in erfahrung bringen können.

mich erinnerts a bissi an die wurst, für die sich anscheinend niemand die verantwortung übernehmen traut.
wisst ihr eigentlich warum die wiener würstchen bei uns in österreich frankfurter genannt werden?
Zwinkernd
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
lanonna
Platin Member
VIP
*****
Offline


Se tu cerchi un paradiso,
il paradiso è questo
qua

Beiträge: 4244
Geschlecht: female
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #73 - 07.07.2013 um 12:24:11
 
Trebbi, der Ursprung ist da, wo der Name herkommt: Bologna.

Beim Ragù alla Napoletana ist es Napoli - z. B. Das ganz spezielle Ragù meiner Freundin Luisa heißt einfach alla Luisa. ect ect.

Was willst du mehr?

Lanonna
Zum Seitenanfang
 

Il mondo non è fermato mai un momento - la notte insegue sempre il giorno, ed il giorno verrà...
Homepage  
IP gespeichert
 
trebbi
Newbies
*
Offline


Ich liebe das Italienforum

Beiträge: 33
Geschlecht: male
Re: Euer ital.Leibgericht ????
Antwort #74 - 07.07.2013 um 14:04:07
 
lanonna schrieb am 07.07.2013 um 12:24:11:
Trebbi, der Ursprung ist da, wo der Name herkommt: Bologna.

Beim Ragù alla Napoletana ist es Napoli - z. B. Das ganz spezielle Ragù meiner Freundin Luisa heißt einfach alla Luisa. ect ect.

Was willst du mehr?

Lanonna

pffft.....ich war in bologna in duzenden lokalen wo das ragu alla bolognese NICHT bekannt war.
das ist wenn sie nach wien kommen und hier kein wiener schnitzl auf der speisekarte finden  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seiten: 1 ... 3 4 5 6 7 
Thema versenden Drucken